Gefüllte Hähnchenbrustfilets im Blätterteigmantel

Zubereitung für 2 Personen:
2 Hähnchenbrustfilets
1 Mozzarella
3 Cherrytomaten
1 Bund Lauchzwiebeln
8 Scheiben Schwarzwälder Schinken
1 Blätterteig (Kühlschrank)
1 Eigelb
300 ml Hühnerbrühe
200g Crème Fraîche
Kräuter (z.B. Petersilie, Oregano, Basilikum)
140g Reis

Zubereitung:
Den Backofen auf 170 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Als erstes zerdrückst Du für die Füllung in einer Schüssel den Mozzarella mit einer Gabel. Dann schneidest Du eine Cherrytomate (vierteln) und eine Lauchzwiebel (Ringe) klein und gibst die beiden Zutaten dazu. Das Ganze wird nun gut vermengt und mit Pfeffer abschmecken. ACHTUNG: Kein Salz zu der Masse geben, da der Mozzarella genug Salz abgeben wird.

Nun putzt Du die Hähnchenbrustfilets und schneidest eine Tasche ein, in der anschließend die Füllung darin verteilt wird. Mit dem Schinken umwickelst Du das Filet und brätst es kurz und scharf in einer Pfanne von allen Seiten an. ACHTUNG: Nicht durchbraten! Das Fleisch lässt Du dann etwas abkühlen (ca 5 Minuten). Nun werden die Hähnchenbrustfilets auf den Blätterteig gelegt und eingerollt. Die Rolle legst Du auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech und bestreichst sie mit Eigelb. Anschließend ca. 40 Minuten im Backofen bei 170 Grad Ober-/Unterhitze backen.

Wenn Du als Beilage Reis wählst, bereite jetzt den Reis nach Anleitung zu.

Für die Sauce erhitzt Du als Erstes die Hühnerbrühe. Diese wird dann mit Crème Fraîche abgebunden. Anschließend schneidest Du möglichst frische Kräuter, 2 Cherrytomaten und 2 – 3 Stängel Lauchzwiebeln klein und gibst sie hinzu. Das Ganze köchelt nun 5 Minuten bei geringer Hitze. Rühre jedoch gelegentlich um und schmecke es mit Salz und Pfeffer ab.

Wir haben noch Speckbohnen dazu serviert.

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.