gefüllte Paprika

Zutaten für 6 Portionen:
6 große Paprika
200g Reis
700g gemischtes Hackfleisch
1 Zwiebel
2 Eier
2 EL Öl
3 EL Tomatenmark
1 L Gemüsebrühe
2-3 EL Butter
Salz, Pfeffer

Zubereitung:
Als erstes kochst Du den Reis nach Packungsangabe. Wir verwenden hier immer die Quellreis-Methode.

Dann schneidest Du das obere Ende (den Deckel) der Paprika ab und legst ihn auf die Seite. Löse das Kerngehäuse aus der Paprika und wasche die Paprika.
Tipp: Du kannst auch erstmal nur von 4 oder 5 Paprika den Deckel abschneiden. Je nach Größe der Paprika benötigst Du eventuell nicht alle Paprika und Du kannst sie bei Bedarf aufschneiden, wenn Du sie befüllst.

Als nächstes schälst und schneidest Du die Zwiebel in feine Stücke. Gib das Hackfleisch und die Zwiebel in eine große Schüssel. Mische ein Viertel des Reis und die Eier unter und würze es kräftig mit Salz und Pfeffer. Vermische alle Zutaten gut.

Dann verteilst Du die Hackfleisch-Masse in die Paprika-Schoten. Lege danach die Deckel wieder auf die Paprika.

Erhitze nun in einem Schmortopf das Öl, Tomatenmark und die Gemüsebrühe.
Wenn es heiß ist, setze die Paprika vorsichtig in den Topf und lasse es ca. 30-40 Minuten bei schwacher Hitze schmoren.
Am Ende der Schmorzeit gibst Du noch etwas Butter (2-3 EL) in den Reis-Topf und erwärmst den Reis mit Butter.

Paprika mit Hackfleisch-Masse gefüllt
Deckel wieder drauf
Im Schmortopf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.