Curry-Kartoffelsalat

Zutaten für 4 Portionen:
1kg Kartoffeln
1 TL Salz
150g Mayonnaise, fettarm
150g Naturjoghurt, fettarm
1 Zwiebel
2 EL Senf
3 TL Currypulver
Pfeffer
1 rote Paprika
130g Erbsen

Zubereitung:
Als erstes säuberst Du die Kartoffeln und kochst sie.
Tipp: Wenn Du sie in einem Topf kochst, kannst Du sie direkt vierteln. Ich mache meine immer im Dampfgarer, daher lasse ich sie noch ganz.
Wenn die Kartoffeln gekocht sind, viertelst Du sie und legst sie zum Abkühlen auf ein mit Backpapier belegtes Backblech. Salze die Kartoffeln mit 1 TL Salz.
Während die Kartoffeln abkühlen, schneidest Du die Zwiebeln in kleine Stücke. Dann mischst Du Mayonnaise, Joghurt, Senf, Currypulver, Salz, Pfeffer und die Zwiebeln in einer großen Schüssel.
Schneide als nächstes die Paprika ebenfalls in Stücke. Gib nun die Paprika und Erbsen in die Salatsoße.
Nach ca. 15-30 Minuten sollten die Kartoffeln abgekühlt sein und Du kannst sie zum Salat geben. Vermische alle Zutaten gründlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.