Hackfleischrolle mit Nudeln

Zutaten für 6 Portionen:
2 EL Butter, plus etwas mehr zum Einfetten
1 kleine Zwiebel
1 kleine rote Paprika
1 Knoblauchzehe
450g Rinderhackfleisch
25g Semmelbrösel
1/2 TL Cayennepfeffer
1 EL Zitronensaft
2 EL frisch gehackte Petersilie
Salz und Pfeffer
90g kurze Nudeln, z.B. Fusikki
250ml Käsesauce (siehe unten)
4 Lorbeerblätter
175g Bacon-Scheiben


Zubereitung:
Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen.

Die Nudeln werden in einem Topf mit Salzwasser al dente gekocht. Danach werden sie abgegossen und mit der Käsesauce vermischt.
Während die Nudeln kochen, kannst Du die Zwiebel und die Paprika in kleine Würfel schneiden. In einem Topf erhitzt Du nun die Butter und dünstest die Zwiebel und Paprika etwa 3 Minuten darin. Den Knoblauch hackst Du und dünstest ihn etwa 1 Minute mit der Zwiebel und Paprika an.
Zur Zwiebel-Paprika-Mischung gibst Du das Hackfleisch, die Semmelbrösel, Cayennepfeffer, Zitronensaft, Petersilie, Salz und Pfeffer. Das Ganze vermischst Du mit den Händen gut.
Nun fettest Du eine Kastenform ein und legst auf den Boden die Lorbeerblätter. Danach belegst Du mit den Bacon-Scheiben den Boden und die Seiten der Form aus. Achte hierbei darauf, dass Du den Bacon später nochmal als „Deckel“ umklappen kannst. Nun kommt die Hälfte der Hackfleisch-Mischung hinein und streiche es glatt. Das Hackfleisch wird mit den Nudeln und der Käsesauce bedeckt. Dann kommt das restliche Hackfleisch darüber. Erneut streichst Du alles glatt. Dann werden die Bacon-Scheiben, die an der Seite heraushängen auf das Hackfleisch zu einer flachen Fläche gelegt. Das Hackfleisch sollte jetzt komplett mit Bacon umwickelt sein und in der Form liegen.
Die Form bedeckst Du nun mit Alufolie und schiebst es für 1 Stunde in den Backofen. Den Braten stürzt Du nun auf einen Servierteller und garnierst es mit Salat.



Für die Käsesauce:
Zutaten:
25g Butter
1 EL Mehl
250ml Milch
2 EL Schlagsahne
1 Prise geriebene Muskatnuss
Salz und Pfeffer
50g geriebener Gouda

Zubereitung:
Gib die Butter in einem Topf. Wenn sie geschmolzen ist, rühre das Mehl ein und lass es ca. 1 Minute anschwitzen. Anschließend gibst Du die Milch unter langsamen Rühren dazu. Nun wir auch die Sahne eingerührt und die Sauce mit Muskatnuss, Salz und Pfeffer abgeschmeckt.
Lass die Sauce noch 5 Minuten köcheln und nimm sie dann vom Herd. Jetzt rührst Du den Gouda ein und verrührst alles bis der Käse geschmolzen ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.