Spargel aus dem Römertopf

Es gibt mehrere Varianten Spargel zuzubereiten. Ich persönlich mag Spargel am Liebsten aus dem Dampfgarer, da es am Schnellsten geht. Wer aber Zeit hat, kann ihn im Römertopf machen.

Wir kaufen immer 750g – 1 kg frischen weißen Spargel für 2 Personen. Den Rest des Spargels verarbeiten wir dann als Spargel mit Schinken in Blätterteig.

TIPP: Pro Person solltest du etwa 500 Gramm ungeschälten weißen Spargel rechnen, wenn Du ihn als Hauptgericht servierst. Als Beilage rechne etwa mit der halben Menge pro Person.

Zutaten für 5 Portionen:
1kg weißer Spargel
80g Butter
1 unbehandelte Zitrone
1/2 EL Salz
1/2 EL Zucker

Zubereitung:
30 Minuten bis 1 Stunde vor Beginn den Römertopf wässern.
Den Spargel wie gewohnt schälen und die Enden abschneiden. Lege den Spargel in den gewässerten Römertopf und gib Salz und Zucker darüber. Verteile die Butter in kleinen Stücken darauf. Schneide von der Zitrone 4 Scheiben ab und lege sie auf den Spargel.
Stelle den geschlossenen Römertopf in den KALTEN Backofen. Gare den Spargel bei 200°C ca. 45-60 Minuten. Stich mit dem Messer nach 45 Minuten in einen Spargel und prüfe, ob der Spargel schon weich ist. ACHTUNG: Bei dieser Garmethode wird der Spargel nicht so weich wie beim Dampfgaren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.