Hähnchen-Gemüse im Römertopf

Zutaten für 2 Portionen:
2 Hähnchenschenkel
500g Kartoffeln, festkochend
3 Tomaten
3 Zwiebeln
Salz
Pfeffer
Paprikapulver, edelsüß

Zubereitung:
Ca. 30 bis 60 Minuten vor Beginn wässerst Du den Römertopf. Da die Zubereitung schnell geht, empfehle ich dir 60 Minuten.

Als erstes schälst Du die Kartoffeln und schneidest sie in große Stücke (große Kartoffeln viertel ich; die Kleineren halbiere ich nur). Jetzt wächst Du die Tomaten und viertelst sie. Wenn du magst, kannst du sie von den Stielansätzen befreien. Die Zwiebeln werden ebenfalls geschält und geviertelt.

Nun werden die Kartoffeln, Tomaten und Zwiebeln vermischt und schichtweise in den Römertopf gelegt. Jede Schicht solltest Du mit Salz und Pfeffer würzen.

Als nächstes reibst Du die Hähnchenschenkel mit Salz, Pfeffer und viel Paprikapulver ein. Auf die oberste Gemüse-Schicht legst Du die Hähnchenschenkel, mit der flachen (knochigen) Seite nach unten.

Dann schiebst Du den geschlossenen Römertopf auf die unterste Schiene deines kalten Backofens. Stelle den Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze ein und lasse das Essen 2 Stunden im Ofen garen.

Tipp: Wenn Du eine knusprige Haut der Hähnchenschenkel magst, entferne eine halbe Stunde vor Ende den Deckel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.