Kulleraugen/ Engelsaugen

Zutaten für ca. 50 Stück:
250g Mehl, Typ 405
1 TL Backpulver
100g Puderzucker
1 Pck. Vanillezucker (oder aus einer Schote)
1 Prise Salz
3 Eier (es wird nur das Eigelb benötigt)
150g Butter, zimmerwarm
Brombeergelee (oder eine andere Sorte 😉 )

Zubereitung:
Zuerst trennst Du die Eier.
Als nächstes vermischst Du in einer großen Rührschüssel das Mehl, Puderzucker, kleingeschnittene Butter, Vanillezucker, Salz und 3 Eigelbe zu einem Mürbeteig. Stelle den Mürbeteig danach für 1 Stunde kalt.

Nach ca. 30 Minuten heizt Du den Backofen auf 180°C Umluft vor.
Nach der Stunde Ruhezeit formst Du kleine Kugeln aus dem Teig. Dann drückst Du mit dem Stiel eines kleinen Löffels (oder mit deinem kleinen Finger) eine kleine Kuhle in die Kugel. Dann gibst Du mit einem kleinen Löffel wenig Gelee in die Kuhle und setzt die Kugel auf ein mit Backpapier belegtes Backblech. Hinweis: Achtung, die Kugeln gehen auf. Lasse also genug Platz zwischen 2 Kugeln frei.

Wenn das Backblech voll belegt ist, backe alles ca. 15 Minuten auf der mittleren Schiene.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.