Lachs-Lauch-Quiche

Zutaten für Ø 28cm:
1 Mürbeteig
300g Räucherlachs, in dünnen Scheiben
3 Lauchstangen, groß (ca. 700g)
Butter
4 Eier
300g Crème Fraîche
1 TL Limettensaft
Salz
Pfeffer
Muskat

Zubereitung:
Zuerst heizt Du den Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vor.

Wie Du den Mürbeteig selbst machst, findest Du hier.

Als nächstes putzt Du den Lauch und schneidest ihn in breite Ringe. Dann erhitzt Du in einer Pfanne (mit Deckel) etwas Butter. Wenn die Butter geschmolzen ist, gibst Du den Lauch hinzu. Dünste ihn ca. 5 Minuten in der Pfanne, bis er schön weich ist.
Lass den Lauch dann wieder etwas abkühlen.
Verquirle danach in einer Schüssel die Eier mit Crème Fraîche und dem Limettensaft.
Schneide als nächstes die Lachsscheiben in dünne Streifen. Gib sie dann in die Schüssel zur Eier-CrèmeFraîche-Masse hinzu.
Wenn der Lauch etwas abgekühlt ist, gib ihn ebenfalls in die Schüssel.
Schmecke alles mit Salz, Pfeffer und Muskat ab.

Als nächstes fettest Du die Back-Form ein und verteilst den Mürbeteig auf dem Boden und am Rand. Tipp: Der Teig sollte ziemlich hoch werden, da es viel „Belag“ ist.
Wenn Du die Form mit dem Mürbeteig ausgelegt hast, gib die Masse auf den Teig und verteile es gut.

Backe alles ca. 35 Minuten im Backofen.

fertige Lachs-Lauch-Quiche
fertige Lachs-Lauch-Quiche

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.