Muffins mit weißer Schokolade und Himbeeren

Zutaten für 12 Muffins:
300g Mehl
2 TL Backpulver
140g Rohrzucker
50g Butter, zerlassen
225ml Milch
1 Ei
1 EL Vanille-Sirup
100g weiße Schokolade, grob gehackt
125g TK-Himbeeren

Zubereitung:
Heize den Backofen auf 200 Grad Ober-Unterhitze vor.
Lege 12 Muffinformen mit entsprechenden Papiermanschetten aus oder fette die Formen ein und bestäube sie etwas mit Mehl.

Vermische Mehl, Backpulver und Rohrzucker in einer Schüssel. Verquirle das Ei in der Milch und gib die zerlassene Butter und Vanillesirup dazu.
Diese Flüssigkeit gibst Du in die Mehl-Zuckermischung und verrührst so lange bis alles gut vermischt ist.

Hacke nun die Schokolade in mittelgroße Stücke und hebe sie und die gefrorenen TK-Himbeeren unter. (Hinweis: Die TK-Himbeeren sollten NICHT aufgetaut sein!)

Verteile den Teig mit einem Löffel in die Muffinformen.

Backe die Muffins ca. 30 Minuten bei 200°C. Mache eine Stäbchenprobe, ob die Muffins fertig sind.

Tipp: Du kannst natürlich jedes Tiefkühl-Obst verwenden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.