Spaghetti-Nester

Zutaten für 12 Spaghetti-Nester:
1 Kugel Mozzarella
1 Knoblauchzehe
1 EL Oregano
100g geriebener Parmesan
Salz und Pfeffer
1 EL Petersilie
3 Eier
5 EL Olivenöl
400g Spaghetti
1 Dose (400g) geschälte Tomaten

Zubereitung:
Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Zuerst kochst Du die Spaghetti al dente und fettest die Muffinform ein.
Nun wird der Mozzarella in 6 Scheiben geschnitten, die dann halbiert werden (ergeben 12 Stücke).
Die Tomaten aus der Dose würzt Du mit Oregano, Salz und Pfeffer.
In einer Schüssel vermischst Du den Knoblauch, Parmesan, Petersilie und die Eier miteinander und schmeckst es mit Salz und Pfeffer ab. Dann kannst Du die Spaghetti darunter mischen. Mit Löffel und Gabel drehst Du Nester und legst sie in die Mulden der Muffinform. Auf jedes Nest kommen jetzt etwa 2-3 Löffel der Tomaten-Sauce und es wird 1 Stück Mozzarella oben drauf gelegt.
Die Muffinform auf der mittleren Schiene etwa 15 Minuten backen. Um eine knusprige Oberfläche zu erhalten, backst Du sie weitere 10 Minuten auf der obersten Schiene.

Mit 2 Löffeln vorsichtig die Nester aus der Form nehmen und auf dem Teller anrichten.

TIPP: Bei der Sauce kannst Du auch die Reste von Nudeln mit Tomatensoße oder Spaghetti Bolognese verwenden. Hier sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.