White-Chocolate-Macadamia-Cookies

Zutaten für ca. 20 Stück:
230g weiche Butter
230g brauner Zucker
2 EL Ahornsirup (Alternativ geht auch Honig)
350g Mehl (Typ 405)
3 1/2 TL Backpulver
110g Macadamianüsse, gesalzen
110g weiße Schokolade

Zubereitung:
Heize den Backofen auf 180°C Umluft vor.

Als erstes hackst Du die Macadamianüsse und die Schokolade klein. Dann verrührst Du die weiche Butter mit dem braunen Zucker zu einer cremigen Masse und rühre dann den Ahornsirup unter. Als nächstes gibst Du langsam das Mehl und das Backpulver hinzu. Zum Schluss rührst Du die Macadamianüsse kurz unter.
Belege zwei Backbleche mit Backpapier. Setze mit einem Eßlöffel Kugeln darauf und drücke auf jede Kugel 1-2 Stücke der Schokolade. Drücke hierbei die Kugeln etwas flacher.
ACHTUNG: Lasse ausreichend Abstand zwischen den Kugeln, da sie aufgehen!

Backe die Cookies ca. 12-14 Minuten im Backofen. Wenn sie leicht goldbraun sind, sind sie fertig. Hole sie dann aus dem Backofen und lasse sie noch ca 2-3 Minuten auf dem Backblech abkühlen. Lege sie danach auf einen Rost, so dass sie komplett abkühlen können.

Tipp: In einer Metalldose (die man zum Beispiel für Weihnachtsgebäck nimmt) bleiben die Cookies lange frisch und knackig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.