Zebra-Käsekuchen ohne Boden

Zutaten für Ø26cm:
1kg Magerquark
200g Zucker
2 Pck. Vanille-Puddingpulver
4 Eier
180ml Rapsöl
200g Frischkäse

2 EL Kakaopulver
2 EL Zucker

Butter/Fett, zum Fetten der Springform


Zubereitung:
Tipp: Bevor Du beginnst, solltest Du Deine Schüssel, in die Du gleich die Zutaten für den Teig gibst, abwiegen und Dir das Gewicht merken. Dann hast Du es später etwas leichter 😉

Heize den Backofen bei 160°C Umluft vor.
Für die Grundmasse des Kuchens werden Magerquark, Zucker, Puddingpulver, Eier, Rapsöl und der Frischkäse in eine Schüssel gegeben und zu einer cremigen Masse verrührt.
Nun wird die Masse in 2 gleich schwere Teile getrennt. Hierzu wiegst Du die Gesamtmasse mit Deiner Schüssel und zieht von dem Gewicht das Gewicht der Schüssel ab. Die Grammzahl halbierst Du und schüttest das halbierte Ergebnis in eine andere Schüssel. Wenn Du mit einer Küchenmaschine arbeitest, gibst Du nun in die Schüssel für die Küchenmaschine 2 EL Zucker und 2 EL Kakao. Verrühre den Teig bis er gleichmäßig dunkel ist.

Dann wird die Springform mit Butter o.ä. gefettet.

Nun wird die Masse immer 2-esslöffelweise abwechselnd in die Form gegeben. Dazu den Teig immer in die Mitte der Form geben, bis beide Massen aufgebraucht sind.

Der Kuchen wird nun bei 160°C Umluft für ca. 50 Minuten gebacken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.