Quiche Lorraine

Zutaten für Ø 28cm:
1 fertiger Quiche- oder Blätterteig (mit Butter!), rund, aus dem Kühlregal
250g Speck, gewürfelt
2 Zwiebeln
4 Eier
250g geriebener Emmentaler
250g Crème Fraîche
Salz
Pfeffer
Muskat

Zubereitung:
Wenn Du magst, kannst Du auch einen (selbstgemachten) Mürbeteig als Boden verwenden.

Heize den Backofen auf 200°C Umluft vor.

Fette eine runde Backform ein und lege den Teig hinein. Ziehe den Rand des Teigs etwas hoch, so dass später die Füllung nicht über den Rand fließen kann.
Als nächstes schälst und hackst Du die Zwiebeln. Danach brätst Du den Speck in einer Pfanne mit etwas Öl leicht an. Dann gibst Du die Zwiebeln dazu und brate sie mit an. Verteile beides auf dem Teig in der Backform.
Vermische in einer Schüssel die Eier mit Emmentaler und Crème Fraîche. Würze es mit Salz, Pfeffer und Muskat. Gib diese Mischung über den Speck und die Zwiebeln in die Backform. Verteile alles gut in der Form, so dass der Käse überall verteilt ist.

Backe die Quiche auf der unteren Schiene 40 Minuten im Backofen.

fertige Quiche Lorraine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.