Tomaten-Quiche

Zutaten für Ø 26cm:
1 Mürbeteig
4 Tomaten
1 Zwiebel
2 Eier
200g Crème Fraîche
150g Camembert
Basilikum, frisch oder getrocknet
Salz
Pfeffer


Zubereitung:
Nachdem Du den Mürbeteig zubereitest hast, fettest Du eine runde Backform, z.B. eine Quiche-Form, ein. Verteile den Teig auf dem Boden und etwas am Rand. Stelle den Teig in der Form ca. 30 Minuten in den Kühlschrank.
Als nächstes heizt Du den Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vor. Währenddessen schneidest Du die Tomaten in Spalten. Dann schälst und hackst Du die Zwiebel in feine Stücke. Den Camembert schneidest Du in kleine Würfel. Den Rand des Camembert musst Du nicht abschneiden.
Nach der halben Stunde holst Du den Teig aus dem Kühlschrank und stichst ihn mit der Gabel mehrfach ein. Dann stellst Du ihn für 5 Minuten in den Backofen.
Nach dem Vorbacken legst Du die Tomaten auf den den Teig und gibst die Zwiebeln darüber.
Jetzt stellst Du den Teig wieder in den Ofen, während du den Guss vorbereitest.
Als erstes verquirlst Du hierzu die Eier mit Salz, Pfeffer und Basilikum. Dann rührst Du Crème Fraîche dazu und gibst die Camembert-Stücke hinzu.
Den Guss gibst Du als nächstes über die Tomaten und Zwiebeln und stellst die Quiche für 30 Minuten in den Backofen. Wenn die Oberfläche goldbraun ist, ist die Quiche fertig.

Bei der Zubereitung
fertige Tomaten-Quiche

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.